Gästebuch Wollen Sie einen Beitrag hinzufügen?

Ihr Name:


E-Mail:


Spamschutz (leider notwendig!)

Inhalt:


Von Alisamog am 28.04.2017 23:54:51
Absolutely NEW update of SEO/SMM package "XRumer 16.0 + XEvil 3.0":
captcha solution of Google, Facebook, Bing, Hotmail, SolveMedia, Yandex,
and more than 8400 another subtypes of captcha,
with highest precision (80..100%) and highest speed (100 img per second).
You can connect XEvil 3.0 with all most popular SEO/SMM software: XRumer, GSA SER, ZennoPoster, Srapebox, Senuke, and more than 100 of other software.

Interested? There are a lot of introducing videos about XEvil in YouTube.
See you later ;)

Von WilliamAdjuro am 09.02.2017 01:33:42
Hello.
I need to contact admin.
Thank you.

Von Lexmark am 20.08.2013 10:48:45
Hey ihre WEbsite gefällt mir bestens!

Von Thomas Unglaub am 07.03.2013 19:03:02
Hallo lieber Matthias Horn,

hast Du schon die sehr plausible Theorie geprüft,
warum der verschwundene Stamm nicht per UFO
nach Schalke gebracht worden sein kann?

Nachgewiesenermaßen wurde ja der VIP-Bereich
in den 30ern über die Fundamente des UFO-
Landeplatzes geplant, um die Abkunft der
Schalke-Fans definitiv zu verschleiern. Lass mich
doch wissen, wo ich da etwas lesen, oder auch
aktiv beitragen kann.

Viele Grüße aus dem frostigen Dortmund

Dein Thomas

Von Thomas am 23.09.2012 21:05:52
BvB forever

Von Verena Meyer am 04.02.2012 17:11:28
Hi Roland Horn
Ich habe einige Ihrer Bücher über Atlantis gelesen, bin fasziniert wie Sie wissenschaftliches und mystisches
zusammen bringen. Ich habe bei Ihnen einige Antworten gefunden auf Fragen in Bezug auf die grossen Veränderungen denen wir uns heute gegenüber sehen.
Ohne Frage wir sind in einer Polveränderung drin. Aber auch das Bewusstsein der Menschen ändert sich. Da ich selber über eine gewisse Begabung verfüge ist es intressant, dass das was ich geistig wahrnehme, teilweise dann in Ihren Büchern als wissenschaftliche Theorie, zu lesen ist.
Mit liebem Gruss
v. Meyer

Von Michael K. am 27.05.2011 23:23:55
Hallo Roland!

Durch Zufall stieß ich auf Deine Seite. Seit mindestens dem 19.05.2011 bebt in der West-Türkei bei dem Ort Simav (+39° 5' 40.43", +28° 58' 38.89") die Erde. Mittlerweile (heute ist der 27.05.2011!) sind durch EMSC über 500 meist kleinere Beben registriert worden. Die Hintergründe der konzentrierten Erdbeben geben mir Rätsel auf. Ich benutze ständig Google Earth und habe den KMZ-Link der Erdbeben-Seite EMSC eingebunden. Das ist die Grundlage für das Verständnis der folgenden Erläuterungen. Bitte daher erst Google Earth einschließlich EMSC (unterhalb der farbigen Karte auf der EMSC-Seite ist rechts ein KMZ-Link zum Einbinden in das Google Earth-Programm!) installieren, damit es nachvollziehbar wird! Es sind deutlich waagerecht und senkrecht verlaufende Anordnungen von Erdbeben in Form roter Kreise in gleichen Abständen zu erkennen. Das betroffene Gebiet ist ca. 300 Km² groß. Sogar auf einen (möglicherweise gezielten) Einfluss des amerikanischen HAARP-Projektes in Alaska könnte man schließen. Nun möchte ich aber nicht auf den Verschwörungstheorie-Zug aufspringen. Hast Du dafür eine nachvollziehbare Erklärung, außer, dass es vielleicht an der Darstellungsmöglichkeit des Google Earth-Programms liegt und daher die Erdbeben auf dieser gezoomten Fläche nur noch so gleichmäßig dargestellt werden können? Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen,
Michael K.

Von Maus am 16.10.2010 20:04:10
Immer wieder werden in den Läden und Supermärkten die Taschen zu Unrecht kontrolliert, ohne jegliche Erlaubnis. Der Einzelhandel soll das nicht, um in die Privatsphäre des Kunden nicht einzugreifen. Die Tatsachen werden von ihnen verdreht, weil der Kunde meist diesen Konzernen sowieso schon ausgeliefert ist, das ist Teil eines unfairen Handels, der Armut ausbeutet auch hier in Europa nur Vermögenden hilft. Die Läden sind ja bereits schon mit Kameras überwacht, deshalb ist eine zusätzliche Kontrolle der Tasche überflüssig. Schade, dass sie nicht mehr Vertrauen haben zur Kundschaft, und einige Leute von ihnen zu Unrecht angegriffen werden.

Weitere Tricks:
Im Laden wird ein günstigerer Preis von ihnen selbst ausgeschildert z.B. als angebliches Sonderangebot. An der Kasse aber wird oft der Original Preis versucht abzurechnen. Hinter einem eine lange Schlange, so dass es natürlich schwer fällt das überhaupt anzusprechen, oder man hat keine Zeit und ist in Eile. Besser ist auch immer man hat den Betrag passend, weil sonst stimmt es vielleicht nicht. Ware muss man auch noch nach prüfen, weil sonst fehlt was. Ware ist teilweise schon zu vergammelt.

Von Frank am 08.08.2010 20:27:52
Hi Roland,
interessante u. informatiefe HP hast du.
Vorallem dein neuster Beitrag is interessant. Alle Achtung..klasse.
VlG
Frank

Von VfL Bochumer am 24.01.2010 00:35:52
Das ist die schlechteste Homepage die ich kenne.

Von doris am 15.10.2009 11:47:02
Ich finde den Aufbau der Seite sehr gut. Macht weiter so.

Von Ernst W. Winter am 11.10.2009 16:02:02
Hallo,

hmm habe eigentlich das aeltere Buch
ueber Atlantis geschaetzt und habe es
noch, ist eine ausgezeichnete
Recherche!

Habe slebst schon sehr frueh mit Cayce
angefangen allerdings in Englischen
Buechern, habe aber wenig verstanden
zur damaligen Zeit in den 60/70'er
Jahren.

Nun es wird sich bald was tun ...

Ernst

Von christian Allenbach am 09.05.2009 05:35:09

Guten Tag Roland

Hier habe ich einmal eine etwas andere Version gefunden, die vielleicht etwas logischer sein könnte, als das Christentum, das in ein paar hundert Sekten zersplittert ist. Es ist jedoch so, dass der Mensch nur das jenige verkraften kann, zu dem sein geistiger Evolutionsstand reicht.Hier nur einige Kernsätze der Geisteslehre aus: Informationsblatt Nr. 3/1991 Geistige Loge Zürich. (Prof. Walter Hinz)Es gibt nur einen Gott. Christus ist Gottes, aus ihm selbst heraus geschaffenes Geistesgeschöpf und Ebenbild. Gott wie auch Christus vereinen in sich das männliche und das weibliche Prinzip. Gott salbte Christus zum König aller vernunftbegabten Geschöpfe.Gott und Christus riefen vor urdenklichen Zeiten zuerst drei Erzengelpaare ins Dasein. Alle weiteren Engel stammen durch geistige Zeugung von den ersten drei Engelpaaren ab.Nach unendlichen Zeiten himmlischer Glückseligkeit wurde der Sinn Luzifers, des ersten Erzengels, hochfahrend. Er wollte an Stelle von Christus König des göttlichen Reiches werden. Gott reagierte nicht sofort. Er wartete zunächst Millionen von Jahren zu. Luzifer liess jedoch nicht von seinem Treiben ab. Nun griff Gott ein. Er verstiess Luzifer und seinen Anhang - Luzifer hatte den dritten Teil der Engel für sich gewinnen können - in die Hölle. Das geschah vor Milliarden von Jahren.Mit den Engeln wurden auch die Menschen in die Hölle gestürzt; denn wir Menschen sind nach der Ansicht von "Pro Beatrice" gefallene Engel.(Endlich) erbarmte sich Gott jedoch der Abtrünnigen. Er schuf durch Christus das materielle Weltall und darin, als Bewährungsfeld für reuige Abgefallene, unsere Erde. Noch blieb jedoch die Herrschaft Luzifers ungebrochen, und die reuigen Seelen mussten immer wieder in stetem Kreislauf ins Totenreich zurückkehren. Der Zugang zum Himmel blieb ihnen nach wie vor verschlossen.Der Weg, auf dem die Abgefallenen in Gottes Reich zurückkehren können, musste zuerst freigelegt werden. Christus selber übernahm die schwere Aufgabe. Er eroberte im Anschluss an seinen Kreuzestod die Hölle, und er selber überwältigte persönlich seinen Widersacher Luzifer. Die Mitglieder von "Pro Beatrice" sehen in diesem Sieg Christi und der damit verbundenen Erlösung "das Letzte Gericht am Jüngsten Tag". Der "Jüngste Tag" liegt nach ihrer Meinung also bereits fast zwei Jahrtausende zurück.Worin besteht die Erlösung für diejenigen, die bereit sind, Christus zu folgen? In den "Kernsätzen der Geisteslehre" heisst es:"Seit Christi Erlösungstat kehren verstorbene Menschen nicht mehr wie vordem in Luzifers Totenreich zurück, sondern sie dürfen in Bereiche der Geisteswelt Gottes und Christi eingehen". Es handelt sich aber nicht um die bedingungslose Aufnahme des verlorenen Sohnes durch den Vater gemäss Lukasevangelium 15,11 ff. und auch nicht um die göttliche Gerechtsprechung des Sünders allein durch den Glauben an Jesus Christus, von der Paulus im Römerbrief Kap. 3 so eindrücklich spricht. Nach den Vorstellungen der "Geisteslehre" hat Christus vielmehr verschiedene Geistesebenen mit zahlreichen Stufen geschaffen. Nur wer (selber) sämtliche Aufstiegsstufen bewältigt hat und dadurch geläutert worden ist, kehrt im Himmel an seine angestammte Stätte von einst zurück.Es ist keine volle Erlösung, die "Pro Beatrice" lehrt. Christus hat zwar durch die Überwindung Luzifers den Weg hinein in Gottes Reich freigelegt. Aber das "Verschulden am Abfall(!) und das Unrecht, das wir unseren Mitmenschen willentlich zufügen", muss der Mensch nach dieser "Geisteslehre" selber wieder gutmachen. Bis der Wiederaufstieg geschaffen ist, braucht es wiederholte Menschwerdungen.

Aber "in einigen Milliarden Jahren" werden alle einst Abgefallenen durch mehrfache Erdenleben hindurch ins Reich Gottes der Glückseligkeit heimgekehrt sein. Als letzter wird auch Luzifer dorthin zurückkehren.Oswald Eggenberger, 1991http://www.geistigeloge.ch/http://www.relinfo.ch/glz/index.html

http://www.allenbach-ufo.com


Von Walter-Jörg Langbein am 16.02.2009 10:26:11
Lieber Roland!

Zum Geburtstag gratuliere ich Dir ganz besonders herzlich und wünsche Dir in jeder Hinsicht nur das Beste.

Behalte Deinen Elan in Sachen Bücherschreiben und schenke uns noch viele gute Werke!

Alles Gute zum Geburtstag!

Recht herzlich

Walter

Von Lorenz am 27.01.2009 19:16:32
Dann will ich mal schöne Grüße da lassen!

Sehr schöne und informative Seite!

Gruß
Lorenz

Von Roland M. Horn am 23.01.2009 11:57:34
Hi Bernhard,

vielen Dank. Ich denke, nach dem ich die Druckfahnen bekommen habe, bzw. nachdem das Cover fertig ist, werde ich es hier kurz vorstellen.

Gruß
Roland

Von Bernhard Beier am 23.01.2009 06:33:18
Moin Roland,

hab mich gerade mal genüsslich durch Deine Seiten geklickt, und muss sagen: die 'Renovierung' hat sich gelohnt - auch wenn ich nach wie vor kein Schalke-Fan bin! :-)

PS: Wann gibt´ hier eigentlich die erste Vorankündigung zu Deinem kommenden Buch?

Von Torsten Migge am 21.01.2009 03:33:55
Auch hier ein neues u. frisches Layout, das sieht sehr gut aus und ist angenehm zu lesen.

Saludos!

Von Hans-Peter Plaschke am 19.01.2009 17:02:02
Hallo Roland,
Tolle HP hast du da,gefällt mir wirklich
Mach weiter so
Grüße
HP

Von Roland M. Horn am 16.01.2009 21:46:07
So, das Gästebuch ist nun eröffnet. Ich würde mich über Eure Einträge freuen.

Planeten - Grenzwissen - Schalke 04

Die Homepage von Roland M. Horn

Copyright ©: Roland M. Horn | Kontakt | Impressum | Stand: 08.12.2016

Planeten - Grenzwissen - Schalke 04   
  Der letzte Atlanter 
  Roland M. Horn: Atlantis - Alter Mythos - Neue Beweise
  Roland M. Horn: Apokalyptische Endzeit
  Erinnerungen an Atlantis
  Roland M. Horn: Das Erbe von Atlantis
  Roland M. Horn: "Sie sahen aus wie Untertassen"
  Roland M. Horn: Planeten und Planetenmonde in Frage und Antwort
  Roland M. Horn: Rätselhafte Persönlichkeiten des vergangenen Jahrhunderts
  Roland M. Horn: Rätselhafte & phantastische Formen des Lebens
  Roland M. Horn: Sie kamen aus der Zukunft - Das Geheimnis der alten Propheten
  Roland M. Horn: Geheimagenten aus der Zukunft?
Lars A. Fischinger und Roland M. Horn: UFO-Sekten
  Roland M. Horn: Leben im Weltraum
  Roland M. Horn: In den Händen fremder Mächte